Archivierter Artikel vom 18.02.2011, 17:16 Uhr
Cochem

Ob mit oder ohne Doktortitel: Guttenberg kommt

Ob mit oder ohne Doktortitel: Er kommt! Karl-Theodor zu Guttenberg, beliebt und umstritten zugleich, wird im rheinland-pfälzischen Landtagswahlkampf mitmischen.

Cochem – Ob mit oder ohne Doktortitel: Er kommt! Karl-Theodor zu Guttenberg, beliebt und umstritten zugleich, wird im rheinland-pfälzischen Landtagswahlkampf mitmischen.

Der Verteidigungsminister und CSU-Politiker unterstützt die heimischen Christdemokraten mit einem Auftritt am Donnerstag, 24. März, in Cochem.

Wie groß der Aufwand für seine Doktorarbeit war, sei mal dahingestellt. Fest steht: Der Aufwand für seinen Besuch ist so groß wie bei keinem anderen prominenten Wahlkämpfer. Das Bundeskriminalamt (BKA) war bereits in Cochem und hat zusammen mit der Polizei die Örtlichkeiten gesichtet. Angedacht war zunächst ein Auftritt auf dem Marktplatz. Doch das wurde aus Sicherheitsgründen verworfen: zu eng, zu wenig Fluchtwege. Auch wenn der Minister nur medial unter Beschuss steht, soll jedes Risiko vermieden werden. Immerhin rechnen die Sicherheitsexperten mit 700 Gästen, während die heimische CDU nur von 300 ausging.

Lesen Sie mehr in der Samstagausgabe der Cochem-Zeller RZ