Plus
Cochem-Zell

Neue Räume eingeweiht: Cochemer Gymnasiasten haben endlich mehr Platz

Daumen hoch für die neuen Klassenräume: Die Schüler der Klasse 5 d am Cochemer Gymnasiums freuen sich über den großen Lernkomfort.
Daumen hoch für die neuen Klassenräume: Die Schüler der Klasse 5 d am Cochemer Gymnasiums freuen sich über den großen Lernkomfort. Foto: David Ditzer

Der Platzmangel am Martin-von-Cochem-Gymasium hat endlich ein Ende, dem Konjunkturpaket II sei Dank. Vera Reiß, Staatssekretärin im Landesbildungsministerium, weihte jetzt in Cochem unter anderem sechs modern ausgestattete neue Klasseräume ein. Sie befinden sich in einem Anbau am Innenhof der Schule. Außerdem war die komplette Fassade des Innenhofs saniert worden, um den Energieverbrauch zu senken. Gesamtkosten für die Bauarbeiten: rund 1,3 Millionen Euro.

Lesezeit: 1 Minute
Cochem-Zell - Der Platzmangel am Martin-von-Cochem-Gymasium hat endlich ein Ende, dem Konjunkturpaket II sei Dank. Vera Reiß, Staatssekretärin im Landesbildungsministerium, weihte jetzt in Cochem unter anderem sechs modern ausgestattete neue Klasseräume ein. Sie befinden sich in einem Anbau am Innenhof der Schule. Außerdem war die komplette Fassade des Innenhofs saniert ...