Archivierter Artikel vom 20.02.2020, 06:00 Uhr
Cochem-Zell

Nahwärme im Kreis: Das Cochem-Zeller Energiedorf entsteht bald

Ende Juni vergangenen Jahres machten sich die Mitglieder des Arbeitskreises Nahwärme Zell-Barl ehrenamtlich an die Arbeit. Ihr Ziel: Anschlussnehmer für ein mögliches großes Nahwärmenetz in dem Höhenstadtteil der Moselstadt zu gewinnen. Jetzt teilt die Kreisverwaltung Cochem-Zell auf RZ-Nachfrage mit: „In Zell wurde die Akquisephase bereits beendet, weil dort schon mehr als 100 Vorverträge abgeschlossen sind.“ In seiner Sitzung am 30. März soll dem Cochem-Zeller Kreistag daher die Realisierung des Netzes vorgeschlagen werden. Sofern die abschließende Wirtschaftlichkeitsberechnung „dies so bestätigt“, heißt es vom Kreis. Es sieht gut aus – und zwar nicht nur für Zell, sondern auch für die anderen vier Kommunen, die an der Verwirklichung des Projekts „Cochem-Zeller Energiedorf“ mitwirken. Ein Über- und Ausblick.

David Ditzer Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net