Archivierter Artikel vom 23.07.2021, 16:39 Uhr
Plus
Treis-Karden

Nach Zerstörungen an der Zilleskapelle: Gabriele Schmitt restauriert Treiser Pieta

Auf einem kleinen Wagen steht die Darstellung der trauernden Maria, die den Leichnam Christi im Schoß hält. Die meisten beschädigten Stellen sind bereits ausgebessert, die Farbe fehlt aber noch. Knapp zwei Monate ist es her, dass zwei Moselaner, 18 und 19 Jahre alt, die Pieta vom Altar stießen – jedenfalls hatte die Polizei vor Kurzem diese Tatverdächtigen ermittelt. Jetzt sollen die Spuren des Vandalismus an der Treiser Zilleskapelle beseitigt werden. Gabriele Schmitt und Günter Freiwald beginnen mit der bekannten Statue des Gotteshauses.

Von Kevin Rühle Lesezeit: 2 Minuten