Archivierter Artikel vom 23.05.2013, 15:48 Uhr

Nach Erdrutsch: Straße zwischen Bruttig und Valwig wieder frei

Bruttig-Fankel/Valwig – Die Landesstraße 98 zwischen Bruttig und Valwig ist wieder für den Verkehr freigegeben. Das teilt die Straßenmeisterei Cochem-Alf mit. Wegen eines von starken Regenfällen verursachten Erdrutsches war die Fahrbahn seit Pfingstmontag gesperrt (wir berichteten).

Bruttig-Fankel/Valwig – Die Landesstraße 98 zwischen Bruttig und Valwig ist wieder für den Verkehr freigegeben. Das teilt die Straßenmeisterei Cochem-Alf mit. Wegen eines von starken Regenfällen verursachten Erdrutsches war die Fahrbahn seit Pfingstmontag gesperrt (wir berichteten).

Eigentlich sollten die Aufräumarbeiten auf der L 98 zwischen Bruttig und Valwig gar nicht so lange dauern, sagt Winfried Groß von der Masterstraßenmeisterei Cochem-Alf. Doch es hat etwas gedauert, den Bagger herbeizuschaffen, der die Straße von den gewaltigen Schuttmengen befreien konnte. In der Nacht zum Pfingstmontag hatte sich ein reißender Schuttstrom aus den Weinbergen auf die Fahrbahn ergossen und dieselbe unpassierbar gemacht. dad