Archivierter Artikel vom 25.10.2019, 17:20 Uhr
Plus
Kaisersesch

Nach Elterninitiative: Kaisersesch bekommt den erhofften Zebrastreifen

Um das Für und Wider von Zebrastreifen wird in vielen Kommunen gestritten. Meist verlieren die Befürworter den Streit, weil sie gegen die Argumente von Fahrzeug- und Fußgängerzählungen, aber auch Unfallstatistiken nicht ankommen. Die Kaisersescher haben es nun geschafft, nicht zuletzt aufgrund einer Online-Petition, die Jenny und Manuel Zeimetz mit der Unterstützung anderer Eltern initiiert hatten: Die Bahnhofstraße bekommt die begehrten weißen Streifen, die Fußgängern das Überqueren der Fahrbahn erleichtern sollen (die RZ berichtete).

Brigitte Meier Lesezeit: 2 Minuten