Archivierter Artikel vom 31.01.2021, 19:11 Uhr
Plus
Mosel

Mosel: Wasserstände wohl länger hoch

Nicht so schlimm wie ursprünglich befürchtet ist das Hochwasser im Moseltal bislang ausgefallen. Doch der Hochwassermeldedienst des Landes geht davon aus, dass der Fluss noch eine ganze Weile viel Wasser führen wird. In einem Bericht vom Sonntagmorgen (10 Uhr) heißt es: „Auf Grundlage der aktuellen Niederschlagsvorhersagen werden sich die Wasserstände am Pegel Trier bis Ende der Woche im Bereich zwischen 700 und 800 Zentimetern bewegen.“ Das würde auch bedeuten, dass die Hochwasserschutzwand in Zell ausreicht, um die Altstadt vor den braunen Fluten zu schützen.

Lesezeit: 1 Minuten
+ 51 weitere Artikel zum Thema