Archivierter Artikel vom 08.04.2022, 16:41 Uhr
Plus
Treis-Karden

Mit Baggern und Radladern in die Ukraine

Schon für einen ersten Hilfskonvoi Anfang März hatten der Treis-Kardener Unternehmer Lars Bogdanski und der Landesfeuerwehrverband (LFV) Rheinland-Pfalz rund 135 Tonnen Hilfsgüter, die vorrangig dem ukrainischen Zivil- und Katastrophenschutz (SES) dienen sollten, an die rumänisch-ukrainische Grenze gebracht. Die Aufgabe, die beide Parteien jetzt stemmen wollen – nach einem entsprechenden Hilferuf der Ukraine – ist noch gewaltiger.

Von David Ditzer Lesezeit: 4 Minuten