Treis-Karden

Miriam Wehner (FDP): Junge Liberale lässt sich nichts vorschreiben

Eingelassen zwischen die noch fahlen Hänge des Hunsrücks leuchtet der neue Kunstrasen des Treiser Sportplatzes in kräftigem Grün, das Rot der Aschebahn ist noch kein bisschen von der Sonne verblichen. „Ich bin auf den Sportplätzen der Region aufgewachsen“, sagt Miriam Wehner, Direktkandidatin der FDP. Hier am Spielfeldrand haben sich Freundschaften entwickelt, die bis heute halten. Darum ist es auch gar kein Problem, an diesem Dienstagmorgen spontan den Schlüssel für den Platz vom Hausmeister zu bekommen, und das, obwohl Wehner Schnürschuhe mit Absatz und keine Turnschuhe trägt.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net