Archivierter Artikel vom 28.07.2016, 17:03 Uhr
Plus
Mosel

Millionenbau an Moselschleuse in Fankel: Dank zweiter Kammer läuft's für Schiffe schneller

Ende August 2013, also vor circa drei Jahren, ist die zweite Schleusenkammer der Moselschleuse Bruttig-Fankel offiziell in Betrieb genommen worden. Inzwischen arbeitet sie reibungslos und zuverlässig, die Wartezeiten für Fracht- und Personenschiffe haben sich deutlich verkürzt. Das sagt jedenfalls Heinz Knell vom Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) in Koblenz. Mithin ist ein wichtiges Ziel erfüllt, das auch hinter der Erweiterung der Schleuse an der Untermosel in Lehmen steckt. Die Vorarbeiten dafür haben kürzlich begonnen (die RZ berichtete).

Lesezeit: 3 Minuten