Plus
Cochem-Zell

Mauss und Bleser: Was nun, Frau Beilstein?

Schwere Zeiten für die CDU im Kreis Cochem-Zell: Die Mauss-Spendenaffäre und die Aufhebung der Immunität des CDU-Bundestagsabgeordneten Peter Bleser, Bürodurchsungen, Parteiaustritte. Anke Beilstein, die Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes, hat es in diesen Tagen nicht leicht. Am nächsten Montag, 19 Uhr, treffen sich die Christdemokraten in Gevenich zum Kreisparteitag. Wie heftig wird an diesem Abend wohl diskutiert werden? Wie wird es weitergehen? Im RZ-Interview bezieht die CDU-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Stellung zur aktuellen Lage.

Von Thomas Brost
Lesezeit: 4 Minuten
Gegen den langjährigen Bundestagsabgeordneten Peter Bleser ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen der Mauss-Affäre. Steht Ihnen ein stürmischer Parteitag ins Haus? Das ist ganz schwer einzuschätzen. Es gab von einigen den Gedanken, den Parteitag zu verschieben. Ich habe immer gesagt, ich stehe bei Fragen zur Verfügung. Und ich habe auch das ganze Jahr ...