Plus
Ediger-Eller

Makabere Geschichten: Ralf Kramp grillt bis zum bitteren Ende

Unter Kiwis und Feigen, die im mediterranen Innenhof von Rita und Herbert Budweg in Eller reifen, kann man schon mal Lust auf etwas Gegrilltes bekommen. Gut, dass Ralf Kramp, Altmeister schwarzhumoriger Kriminalgeschichten, mit „Grillen & Killen“ das passende Buch zum Thema mitgebracht hat. Allzu zart besaiteten Zuhörern dürfte bei der einen oder anderen Geschichte allerdings der Appetit vergehen. „Sehr makaber sind die Geschichten schon, aber am Ende gibt es immer was zu lachen“, kommentiert ein Gast.

Von Ulrike Platten-Wirtz Lesezeit: 1 Minuten