Archivierter Artikel vom 26.05.2021, 16:59 Uhr
Plus
Zell/Altlay

Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben: Kita Kaimt muss saniert und erweitert werden

Das Gebäude, das die katholische Kindertagesstätte (Kita) St. Jakob im Zeller Stadtteil Kaimt beherbergt, stammt aus dem Jahr 1960. Und das sieht man ihm an. Es ist „sehr marode“ und es besteht „dringender Sanierungsbedarf, wenn die Kita so erhalten bleiben soll“, unterstrich Bürgermeister Hans-Peter Döpgen während der jüngsten Sitzung des Zeller Stadtrats. Eine Machbarkeitsstudie soll nun dabei helfen, endgültig zu klären, ob und wie das Kita-Gebäude überhaupt noch sinnvoll zu retten ist. Denn es müsste unbedingt auch erweitert werden, um künftigen Anforderungen an die Kinderbetreuung noch gerecht werden zu können. An den Gesamtkosten der Studie sollen sich – über das Bistum Trier hinaus – auch die Stadt Zell und die Gemeinde Altlay beteiligen, deren Kinder die Kita besuchen. Ideen zur Zukunft der Kita Kaimt gab es schon einige.

Von David Ditzer Lesezeit: 3 Minuten