Plus
Cochem-Zell

Landrat kontaktiert Minister und Abgeordnete: Pflanzenschutzverordnung bleibt umstritten

Antrag Der Entwurf einer neuen EU-Verordnung zur nachhaltigen Anwendung von Pflanzenschutzmitteln im vergangenen Sommer sorgt bei Winzern und Landwirten in der Region für Kritik und Sorge. Sie befürchten, dass gerade der Weinbau an der Mosel, sollte der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln drastisch reduziert werden, nicht mehr rentabel sein wird.

Von Dieter Junker
Lesezeit: 2 Minuten
Das Bundeslandwirtschaftsministerium betont allerdings, dass zur langfristigen Sicherung der Ernährung künftig eine deutlich ressourcenschonendere und im Einklang mit den natürlichen Lebensgrundlagen Bewirtschaftung erforderlich ist, wozu auch die Verwendung von Pflanzenschutzmitteln gesenkt und Ökosysteme wieder hergestellt werden müssten. Antrag im Kreistag eingebracht Im Februar hatten CDU und FDP einen gemeinsamen Antrag im Kreistag ...