Bruttig-Fankel/Valwig

Landesstraße an der Mosel gesperrt: So wird die L98 zwischen Bruttig und Valwig umgeleitet

Steine drohen von der Stützwand auf die Landesstraße zu fallen. Daher ist die Fahrbahn dort aktuell eingeengt. Ab Aschermittwoch soll die Stützwand saniert werden. Die L 98 wird dann voll gesperrt.
Steine drohen von der Stützwand auf die Landesstraße zu fallen. Daher ist die Fahrbahn dort aktuell eingeengt. Ab Aschermittwoch soll die Stützwand saniert werden. Die L 98 wird dann voll gesperrt. Foto: Dieter Junker

Im vergangenen Jahr musste an der Stützwand, die den historischen Bahndamm abfängt, die Landesstraße 98 zwischen Bruttig und Valwig eingeengt werden. Es drohten einzelne lockere Steine des Mauerwerks sowie der Betonabdeckung auf die Landesstraße zu fallen. Nun soll die Wand saniert und somit gesichert werden. Darauf weist der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Cochem-Koblenz in einer Pressemitteilung hin.

Lesezeit: 1 Minute

Nachdem der Schaden an der Wand festgestellt worden war, wurde diese einer Bauwerksprüfung unterzogen, um genaue Gefahrenstellen an dem Bauwerk zu lokalisieren. Darauf basierend wurde vom LBM Cochem-Koblenz zwischenzeitlich ein Konzept zur Beseitigung der Gefahrenstelle erstellt. Nach öffentlicher Ausschreibung der Maßnahmen hat die Firma Intec GmbH aus Sehlem den Auftrag für die Durchführung der Sicherungsarbeiten erhalten. Die Kosten für die Notinstandsetzungsmaßnahme betragen voraussichtlich circa 100 000 Euro.

Arbeiten beginnen am Aschermittwoch

Geplant ist, dass die Bauarbeiten ab Mittwoch, 14. Februar, (Aschermittwoch), beginnen. Sie beinhalten die Beräumung des Steinschlagschutznetzes oberhalb der Mauer, die Erneuerung der Mauerwerksabdeckung sowie partielle Ausbesserungsarbeiten des Mauerwerks. Die Bauzeit ist mit circa sechs Wochen kalkuliert.

Die Landesstraße 98 zwischen Valwig und Bruttig muss während der Bauarbeiten voll gesperrt werden: zum einen aufgrund der Gefährdung durch herabfallende Teile während der Beräumung, zum anderen, weil für die Ausführung der Arbeiten ein Kran zum Einsatz kommt.

So sieht die Umleitung aus

Der Verkehr von Valwig nach Bruttig wird über die Moselbrücken Bruttig–Ernst und Cochem– Cond auf die andere Moselseite über die Bundesstraße 49 umgeleitet. Außerdem stehen die Kreisstraßen 34 und 35 über den Valwiger Berg als Ausweichroute zur Verfügung, teilt der Landesbetrieb Mobilität mit. Der moselseitige Radweg unterhalb der L 98 ist durch die Bauarbeiten nicht beeinträchtigt und bleibt weiterhin offen. Der Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die auftretenden Verkehrsbeeinträchtigungen.