Archivierter Artikel vom 22.04.2021, 16:45 Uhr

Land will Ritterfalter retten

Mit Geldmitteln der „Aktion Grün“ springt das Land den beiden Landkreisen Mayen-Koblenz und Cochem-Zell bei, um den Mosel-Apollo zu retten. Dafür dürfen 150.000 Euro für Maßnahmen (Module) eingeplant werden. Das Monitoring ist bereits vergeben worden, jetzt wird aktuell ein Koordinator für die Maßnahmen an den Flugplätzen des Falters gesucht.

„Wir müssen jetzt alles versuchen, jeder Falter zählt“, sagt Diplom-Biologe Jörg Hilgers, der Biotopbetreuer für den Kreis MYK ist. Der Apollo sei überdies „eine Leit-Art“. Was ihm zugutekommt, davon würden auch andere profitieren. bro