Archivierter Artikel vom 27.07.2018, 17:21 Uhr
Blankenrath/Mittelstrimmig

L202 nach Flächenbrand zwei Stunden gesperrt

Bei Erntearbeiten brach am Freitagmittag auf einem Feld an der L202 zwischen Blankenrath und Mittelstrimmig ein Feuer aus. Der Brand konnte von den Feuerwehren Blankenrath, Zell, Liesenich, Mastershausen, Mittelstrimmig, Reidenhausen und Forst sowie durch den Einsatz des Landwirts unter Kontrolle gebracht werden.

Polizei

Polizei

Polizei

Der Mähdrescher geriet bei dem Feuer ebenfalls in Brand, konnte jedoch zügig gelöscht werden. Verletzt wurde niemand, an der Maschine entstand geringer Schaden. Die Brandursache ist derzeit ungeklärt, möglicherweise handelt es sich um eine Selbstentzündung oder Funkenflug bei den Mäharbeiten. Es waren 60 Kräfte der Feuerwehr im Einsatz. Für die Dauer der Löscharbeiten musste die L202 für zwei Stunden voll gesperrt werden. Wenig später brach in Blankenrath ein weiterer Flächenbrand aus, der zügig gelöscht werden konnte.