Plus
Alf

Kultur schüttelt die Pandemie endlich ab: Im Haus Waldfrieden in Alf beginnt neuer Kulturreigen

Seit zwei Jahren ist die Kultur wie gelähmt – und diejenigen, die davon ihren Broterwerb leisten, ebenso.

Von Thomas Brost
Lesezeit: 2 Minuten
Zu Letzteren zählt Ulli Stein nicht, er hat einen gut gehenden Winzerbetrieb. Aber der Kultur-Tausendsassa aus dem Haus Waldfrieden weiß, wie es anderen ergeht: „Der eine Musiker muss an sein Erspartes rangehen, ein anderer ist jetzt auf jeden Gig angewiesen.“ Und diese Bühne will Stein ihnen bereiten: Der Kulturreigen auf dem ...