KuLaDig: Die Zahl der Cochem-Zeller Gemeinden wächst

KuLaDig ist ein Informationssystem des Landschaftsverbands Rheinland (LVR), des Landesamtes für Denkmalpflege Hessen (LfDH) und des Rheinischen Vereins für Landespflege und Denkmalschutz. Die Länder Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein sind ebenfalls KuLaDig-Partner. Die Idee zu einem Kulturlandschaftsinformationssystem reifte im Laufe der 1990er-Jahre, zunächst in Nordrhein-Westfalen.

KuLaDig stellt das kulturelle Erbe einer Landschaft in seiner Entwicklung vor, macht es für jedermann zugänglich und trägt so auch zu seiner Bewahrung bei. Die Online-Plattform macht kulturhistorisches Wissen abrufbar und verortet entsprechende Denkmäler und Sehenswürdigkeiten – mitsamt Fotos, kurzer Beschreibung und Google-Earth-Koordinaten. Es gibt sie auch als App fürs Smartphone. Alle Infos über das rheinland-pfälzische Teilprojekt finden sich unter kuladigrlp.de. Schon im vergangenen Jahr war Briedel KuLaDig-Modellkommune geworden. Doch auch über die Modellkommunen hinaus gibt es längst weitere Cochem-Zeller Gemeinden mit KuLaDig-Einträgen, darunter Bullay, Pünderich und Zell. dad