Archivierter Artikel vom 02.06.2012, 16:24 Uhr
Moselkern

Kripo ermittelt: Feuer in Moselkern fordert mehrere Verletzte

Fünf Menschen sind am Samstagmorgen bei einem Brand in Moselkern verletzt worden. Eine Seniorin musste per Helikopter in eine Spezialklinik geflogen werden. Die Brandursache ist noch unklar.

Dieses Fachwerkhaus brannte am frühen Samstagmorgen in Moselkern.
Dieses Fachwerkhaus brannte am frühen Samstagmorgen in Moselkern.
Foto: Sascha Ditscher

Moselkern – Fünf Menschen sind am Samstagmorgen bei einem Brand in Moselkern verletzt worden.

Nachbarn wurden gegen 5.45 Uhr durch die Hilferufe einer 81-jährigen Bewohnerin auf das Feuer in dem Fachwerkhaus aus dem 18. Jahrhundert aufmerksam. Mit einem Wasserschlauch versuchten sie, den Brand zu bekämpfen. Der 26-jährige Enkel konnte sich selber aus dem Wohnhaus retten. Seine Großmutter wurde zunächst durch ein Fenster im ersten Stock von der Feuerwehr mittels Atemgerät beatmet. Anschließend brachten Helfer sie durch das Hausinnere auf einen Balkon. Dort kümmerste sich ein Notarzt um sie. Ein Rettungshubschrauber brachte sie in eine Spezialklinik.

Auch der Enkel sowie ein Nachbar und zwei Feuerwehrleute haben sich bei dem Feuer verletzt. Die Brandursache ist noch unklar, die Kriminalpolizei ermittelt.