Plus
Hunsrück

Kreissynode: Darf Kirche auch Kneipe oder Heimbüro sein?

Die Protestanten auf dem Hunsrück und an der Mosel wollen den Neuaufbruch wagen und auch die Chancen des Wandels nutzen. Neue Gottesdienstformen ausprobieren, die Kirchen öffnen, in den Sozialraum hineinschauen und auch die Seelsorge den neuen Herausforderungen anpassen. Bei der Kreissynode des Kirchenkreises Simmern-Trarbach, die erneut online tagte, wurden hier erste Weichen gestellt.

Von Dieter Junker Lesezeit: 3 Minuten