Archivierter Artikel vom 01.10.2010, 19:08 Uhr
Plus
Cochem

Konzert in Cochem nach Traumkarriere: Gott steht wohl auf Samuel Harfts Straßenmusik

Straßenmusiker gibt es viele. Doch die wenigsten ergattern einen Vertrag mit einer großen Plattenfirma, verkaufen in zwei Jahren mehr als 25000 Tonträger. Junge Künstler aus der Nähe von Gießen, denen das gelungen ist, sind am Sonntag, 3. Oktober, von 20 Uhr an (Einlass: 19.30 Uhr) im Cochemer Kulturzentrum Kapuzinerkloster zu hören: Samuel Harfst und seine Band. Karten gibt für je 11 Euro noch an der Abendkasse. Mit der RZ sprach Samuel Harfst vorab über seine musikalischen Anfänge, den Reiz der Straßenmusik und sein großes Gottvertrauen.

Lesezeit: 3 Minuten