Archivierter Artikel vom 17.12.2012, 16:53 Uhr
Plus
Cochem-Zell/Mainz

Kommunalreform: Dürfen Hunsrücker nach veränderter Grünen-Sicht neue Hoffnung schöpfen?

Die Kommunalreform bewegt die Gemüter. Nicht nur im Kreis Cochem-Zell, auch im Landtag in Mainz. Dort wurde in der letzten Sitzung des Jahres kontrovers darüber diskutiert, und die Situation im Kreis Cochem-Zell spielte eine zentrale Rolle. Opposition wie Regierungsfraktionen hatten jeweils Anträge eingebracht, bei denen es um eine Stärkung der Bürgerbeteiligung ging. Die CDU-Fraktionsvorsitzende Julia Klöckner warf der Regierung vor, dass die derzeitige Kommunalreform in eine Sackgasse laufe und die Landesregierung die Sorgen vieler Gemeinden nicht ernst nehme. Sie forderte eine stärkere Berücksichtigung der Bürger und meinte: „Wer von Bürgerbeteiligung redet, muss sie auch ernst nehmen.“

Lesezeit: 2 Minuten