Archivierter Artikel vom 20.11.2018, 17:03 Uhr
Plus
Eifel

Kommt der Radweg? Eifelquerbahn steht auf Abstellgleis

Die Bahnstrecke ist zugewachsen, seit Anfang 2013 holt sich die Natur die Bahnstrecke, die durch die Verbandsgemeinden Kaisersesch und Ulmen führt, zurück. Was mit der Strecke geschehen soll, darüber herrscht noch keine Einigkeit. Allerdings hat nun der Ulmener Verbandsgemeinderat das Thema erneut auf die Tagesordnung gesetzt. Klar scheint, dass, da eine Reaktivierung der Bahnstrecke mehr als unwahrscheinlich erscheint, sich die meisten Kommunalpolitiker für einen Radweg aussprechen, der den Tourismus ankurbeln soll. Kann das funktionieren?

Von Kevin Rühle Lesezeit: 2 Minuten