Archivierter Artikel vom 14.06.2017, 17:47 Uhr
Plus

Kommentar: Kein glücklicher Tag für die CDU

Unruhige Zeiten durchlebt die CDU. Und gibt eine unglückliche Figur ab. Erst die Mauss-Spendenaffäre, die mittlerweile den Protagonisten schon kein selbstkritisches Wort mehr abnötigt. Jetzt die missglückte Kandidatenkür. Demokratie sieht anders aus, eine Wahl zwischen zwei Alternativen war es indes nicht. Vor allem nicht, wenn ein Kandidat von der Kompromisslinie – sie sah ein Antreten als jeweils freie Einzelbewerber vor – abweicht. Der andere wird dadurch beschädigt.