Archivierter Artikel vom 08.05.2016, 10:15 Uhr
Walhausen

Kollision mit Auto auf B 421 bei Walhausen: Motorradfahrerin (48) aus NRW schwerstens verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 421, Höhe Walhausen, ist eine Motorradfahrerin (48) aus Nordrhein-Westfalen am frühen Samstagnachtmittag aufs Schwerste verletzt worden. Ihre Maschine kollidierte mit einem Auto.

Beim Zusammenstoß ihrer Maschine mit einem Auto bei Walhausen zog sich eine Bikerin (48) aus NRW am Samstagnachtmittag schwerste Verletzungen zu.
Beim Zusammenstoß ihrer Maschine mit einem Auto bei Walhausen zog sich eine Bikerin (48) aus NRW am Samstagnachtmittag schwerste Verletzungen zu.
Foto: Polizei Zell

Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei Zell übersah die Autofahrerin, als sie auf die B 421 in Höhe der Ortslage Walhausen auffahren wollte, die aus Richtung Mosel kommende Motorradfahrerin. Auf der Kreuzung B 421/K 48 kam es dann zum Frontalzusammenstoß der beiden Kraftfahrzeuge. Durch die Heftigkeit des Aufpralles wurde die Motorradfahrerin mehrere Meter durch die Luft geschleudert.

Obwohl die Motorradfahrerin vorbildliche Schutzbekleidung trug, wurde sie nach notärztlicher Versorgung umgehend ins Krankenhaus Zell transportiert. Durch den Unfall entstand an beiden Fahrzeugen ein Schaden von insgesamt circa 20.000 Euro. Die B 421 war eine Stunde lang gesperrt.