Archivierter Artikel vom 31.01.2017, 11:39 Uhr

Kollision in Cochem: Rettungswagen während Einsatzfahrt in Unfall verwickelt

Am Montagabend gegen 19 Uhr ist ein Rettungswagen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) auf dem Weg zu einem Einsatz mit einem Pkw kollidiert. Trotz Blaulicht und Martinshorn kam es in Cochem zum Unfall.

Symbolfoto.
Symbolfoto.
Foto: picture alliance / dpa

Der Rettungswagen war vom Cochemer Krankenhaus aus auf der B49 in Richtung Sehl unterwegs. Im Kreuzungsbereich an der Kreisverwaltung kollidierte er mit einem linksabbiegenden Pkw, der zwar grün auf der Ampel hatte, Blaulicht und Martinshorn jedoch anscheinend nicht wahrnahm. Die Fahrerin des Pkw wurde verletzt, außerdem die beiden Mitarbeiter des DRK. Es befand sich keine weitere Person im Rettungswagen, da der sich erst auf dem Weg zum Einsatzort befand. Es entstand ein Sachschaden von circa 5000 Euro. cbr