Archivierter Artikel vom 02.05.2016, 17:08 Uhr
Klotten

Klotten: Radfahrerin stirbt bei schrecklichem Unfall

Bei einem tragischen Verkehrsunfall auf der B 49 ist am Montag eine Radfahrerin getötet worden. Unklar ist bisher, warum die 45-jährige Fahrerin eines Kleinbusses in der lang gezogenen Linkskurve kurz vor Klotten zuerst rechts von der Straße abkam, dann wieder weiterfuhr und schließlich scharf links auf den angrenzenden Fahrradweg und in eine Gruppe von Radfahrern steuerte, die ebenfalls in Richtung Klotten unterwegs war.

Schwerer Unfall zwischen Klotten und Pommern auf der B49. Ein Kleinbus fährt in eine Gruppe Radfahrer, eine Frau stirbt, drei Menschen werden schwer verletzt.

Kevin Rühle

Schwerer Unfall zwischen Klotten und Pommern auf der B49. Ein Kleinbus fährt in eine Gruppe Radfahrer, eine Frau stirbt, drei Menschen werden schwer verletzt.

Kevin Rühle

Schwerer Unfall zwischen Klotten und Pommern auf der B49. Ein Kleinbus fährt in eine Gruppe Radfahrer, eine Frau stirbt, drei Menschen werden schwer verletzt.

Kevin Rühle

Schwerer Unfall zwischen Klotten und Pommern auf der B49. Ein Kleinbus fährt in eine Gruppe Radfahrer, eine Frau stirbt, drei Menschen werden schwer verletzt.

Kevin Rühle

Schwerer Unfall zwischen Klotten und Pommern auf der B49. Ein Kleinbus fährt in eine Gruppe Radfahrer, eine Frau stirbt, drei Menschen werden schwer verletzt.

Kevin Rühle

Schwerer Unfall zwischen Klotten und Pommern auf der B49. Ein Kleinbus fährt in eine Gruppe Radfahrer, eine Frau stirbt, drei Menschen werden schwer verletzt.

Kevin Rühle

Schwerer Unfall zwischen Klotten und Pommern auf der B49. Ein Kleinbus fährt in eine Gruppe Radfahrer, eine Frau stirbt, drei Menschen werden schwer verletzt.

Kevin Rühle

Schwerer Unfall zwischen Klotten und Pommern auf der B49. Ein Kleinbus fährt in eine Gruppe Radfahrer, eine Frau stirbt, drei Menschen werden schwer verletzt.

Kevin Rühle

Schwerer Unfall zwischen Klotten und Pommern auf der B49. Ein Kleinbus fährt in eine Gruppe Radfahrer, eine Frau stirbt, drei Menschen werden schwer verletzt.

Kevin Rühle

Schwerer Unfall zwischen Klotten und Pommern auf der B49. Ein Kleinbus fährt in eine Gruppe Radfahrer, eine Frau stirbt, drei Menschen werden schwer verletzt.

Kevin Rühle

Schwerer Unfall zwischen Klotten und Pommern auf der B49. Ein Kleinbus fährt in eine Gruppe Radfahrer, eine Frau stirbt, drei Menschen werden schwer verletzt.

Kevin Rühle

Ein Kleinbus ist am Montag an der Untermosel in eine Gruppe von Fahrradfahrern gerast. Dabei kam eine 68 Jahre alte Radfahrerin ums Leben, drei weitere Radler wurden schwer verletzt.

Die 68 bis 72 Jahre alten Ausflügler wurden in ein Krankenhaus geflogen. Auch die 45 Jahre alte Fahrerin des Kleinbusses erlitt Verletzungen, wie die Polizei in Mayen mitteilte.

Weil insgesamt zwei Rettungshubschrauber landen mussten, wurde die beliebte Strecke entlang der Mosel über Stunden gesperrt.

Die schwer verletzten Radfahrer aus Nordrhein-Westfalen, zwischen 68 und 72 Jahre alt, wurden mit zwei Hubschraubern ins Bundeswehrkrankenhaus nach Koblenz gebracht, die Fahrerin des Kleinbusses und ein Radfahrer werden im Cochemer Krankenhaus behandelt. Die vielen Rettungskräfte vor Ort konnten die 68-jährige Frau trotz Reanimationsversuchen nicht retten. Den Helfern bot sich bei dem Unfall ein schrecklicher Anblick, die Notfallnachsorge kümmerte sich mit drei Mitarbeitern um die seelische Verfassung der Beteiligten. Die B 49 war stundenlang gesperrt. Ein Gutachter soll nun klären, wie es zu dem Unfall kommen konnte. ker