Kaisersesch

Keine Panik: Wölfe bei Kaisersesch gesichtet

Bei Kaiseresch, Revier „Glänzer Berg“, hat der dortige Pächter und Berufsjäger Horst Heuken vermutlich Wölfe gesichtet. Der erfahrene Jäger geht sogar davon aus, dass es ein Rüde, eine Fähe und Welpen sind – also eine kleine Wolfsfamilie. Heuken hat jüngst erst ein gerissenes Reh entdeckt, in Masburg wurde vor rund zwei Wochen ein Kalb auf einer Weide aufgefressen.

Petra Mix Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net