Archivierter Artikel vom 29.07.2010, 12:46 Uhr
Plus
Treis-Karden

Jung: Ohne Fachoberschule in Treis-Karden wird der Hunsrück abgehängt

Nach seiner heftigen Kritik an der Schulentwicklungspolitik des Kreises Cochem-Zell schlägt Albert Jung, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Treis-Karden, nun moderate und sachliche Töne an: Mit seinem Vorstoß habe er nur darauf aufmerksam machen wollen, wie dringend die Hunsrückdörfer seiner VG auf die Einrichtung einer Fachoberschule in Treis-Karden angewiesen seien. Für Schüler aus Orten wie Lieg, Lahr oder Lütz, die einen höheren Bildungsabschluss anstrebten, sei der Schulstandort Cochem nun mal extrem schlecht zu erreichen.

Lesezeit: 1 Minuten