Archivierter Artikel vom 24.01.2014, 21:41 Uhr
Cochem/Koblenz

Jugendliche stellen Hörgeräte-Dieb: Beute liegt bei der Polizei

Eine Gruppe Jugendlicher hat am Bahnhof Cochem einen Hörgeräte-Dieb gestellt. Der Mann hatte in der Regionalbahn 12228 von Koblenz nach Trier am Freitag einem Fahrgast gegen 16.40 Uhr das Hörgerät entrissen und war in Cochem ausgestiegen, wie die Polizei in Koblenz berichtete.

Doch der Dieb hatte die Rechnung ohne die Jugendlichen gemacht. Sie hielten den Täter fest und nahmen ihm die Beute ab. Der Mann flüchtete zunächst, wurde aber kurz darauf im Stadtgebiet von Cochem festgenommen.

Der Bestohlene fuhr unterdessen mit dem Zug weiter bis nach Trier. Er konnte zunächst nicht ausfindig gemacht werden und meldete sich auch nicht bei der Polizei, wo sein Hörgerät für ihn bereitliegt.