Archivierter Artikel vom 12.04.2019, 19:15 Uhr
Cochem-Zell

Jetzt steht fest: Am Klinikum in Zell fallen 26 Arbeitsplätze weg

Keine guten Nachrichten: 26 Arbeitsplätze werden am Klinikum Mittelmosel abgebaut. Das ist ein Ergebnis der Sozialplanverhandlungen, die die Mitarbeitervertretungen der ViaSalus-Krankenhäuser in Zell, Dernbach und Frankfurt am Freitag den Mitarbeitern vorgestellt haben. Die Zahl der in Zell abzubauenden Arbeitsplätze entspricht 17,6 Vollzeitkräften (VK), heißt es in einer Pressemitteilung. Mitarbeiter, deren Arbeitsplätze abgebaut werden, können nahtlos zum 1. Mai in eine Transfergesellschaft wechseln. Unklar ist, in welchen Abteilungen die Stellen gestrichen werden. Und auch die Tatsache, dass die Zahl der Stellenstreichungen konkret bekannt gegeben wird, ehe Details des Sanierungsplans klar sind, stößt im Zeller Land auf Kritik.

David Ditzer Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net