Archivierter Artikel vom 28.07.2021, 12:06 Uhr
Plus
Manderscheid

Investition ins Haupthaus: Runderneuerung für die Eifelklinik Manderscheid

Die Corona-Pandemie hat in der Manderscheider Eifelklinik zu einer größeren Nachfrage nach psychosomatischen Reha-Aufenthalten geführt. 23 Millionen und vier Jahre Bauzeit werden nun ins Haupthaus investiert. Es waren keine einfachen Monate, während der Pandemie für die Eifelklinik Manderscheid. Als das Corona-Virus ausgebrochen war, haben die Verantwortlichen sehr früh die Maskenpflicht eingeführt, ein striktes Besuchsverbot ausgesprochen und die Möglichkeit, an den Wochenenden nach Hause zu fahren, entfiel für die Patienten.

Von Christina Bents Lesezeit: 3 Minuten