Archivierter Artikel vom 08.03.2016, 16:27 Uhr
Zell

Interview mit Karl Heinz Simon: Marina soll zu Wohlstand beitragen

Einen Stimmzettel mehr als viele andere Cochem-Zeller dürfen die Wähler der Verbandsgemeinde (VG) Zell am Sonntag, 13. März, zwischen 8 und 18 Uhr in die Urnen werfen. Schließlich steht zusätzlich zur Landtagswahl die Urwahl des VG-Bürgermeisters an. Seit dem Jahr 2000 füllt der Sozialdemokrat Karl Heinz Simon dieses Amt mit Leben. Der 58 Jahre alte Pündericher stellt sich erneut zur Wahl – als einziger Kandidat. Die RZ sprach vorab mit ihm unter anderem über Großprojekte wie den Ferienpark Marina Weingarten bei Briedel und Zell oder den Bau eines neuen Verwaltungsgebäudes in Zell.

Lesezeit: 9 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net