Wollmerath

In Wollmerath läuft es wie geschmiert: Aktiv-Gesund-Parcours ist neuestes Projekt des Eifeldorfes

Wollmerath lebt – und wie. Und „Schuld“ daran sind die Einwohner selbst. Seit etwa vier Jahren gibt es in dem Eifeldorf mit seinen 220 Einwohnern das „Dorf.Projekt.Wollmerath!“ und damit kam so richtigen Schwung in das Dorfleben. Immerhin wurden in der Gemeinde direkt an der Grenze zum benachbarten Vulkaneifelkreis so schon einige Projekte aus Umwelt und Natur verwirklicht. Von Kindern gebaute Nistkästen, Streuobstwiesen, die Wandergruppe, der Lebensturm, das Insektenhotel oder der Erlebnisvulkan Wollmerather Kopp: All das sind erfolgreiche Projekte aus dem Eifelort. Das allerneueste Projekt wird am Samstag, 21. September, ab 13 Uhr am Sportplatz offiziell seiner Bestimmung übergeben – der „Aktiv-Gesund-Parcours“.

Alfons Benz Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net