Archivierter Artikel vom 06.05.2017, 06:00 Uhr
Plus
Cochem

In die Kasse gegriffen: Azubi klaut 16.000 Euro

Weil er zwischen Januar und Juli 2015 fast 16.000 Euro aus der Kasse einer Eifeler Tankstelle gestohlen hat, wurde ein 21-Jähriger nun vor dem Cochemer Amtsgericht zu 100 Sozialstunden verurteilt. Der damals 19-Jährige war zum Tatzeitraum Auszubildender als Kaufmann im Einzelhandel in der Tankstelle und hatte uneingeschränkten Zugang zur Kasse. Um seine Schulden aus Handyverträgen zu bezahlen, bediente er sich mindestens 45 Mal am Bargeldbestand. Den Diebstahl verschleierte er mit fiktiven Pfandannahmen, buchte also leere Getränkeflaschen- und Kisten ins System ein, die tatsächlich nie abgegeben wurden.

Von Christoph Bröder Lesezeit: 2 Minuten