Plus
Cochem

In die Jahre gekommen: Maroder Weg am Balduinstor in Cochem soll ausgebaut werden

Der Fußweg von der Jahnstraße zwischen den Friedhöfen hindurch zum Balduinstor ist in die Jahre gekommen, die bituminöse Befestigung ist in einem schlechten Zustand. Darum hatte der Bau- und Planungsausschuss der Stadt hier einen Ausbau beschlossen mit einem Natursteinkleinpflasterbelag, vergleichbar dem Cochemer Marktplatz. Doch die Cochemer Bürger-Gemeinschaft (CBG) hält dies in dieser Form für nicht sinnvoll.

Von Dieter Junker
Lesezeit: 2 Minuten
Archivierter Artikel vom 02.12.2022, 16:17 Uhr