Archivierter Artikel vom 24.03.2013, 16:18 Uhr
Plus
Cochem

In Cochem fliegen am frühen Sonntagmorgen die Fäuste

Mehrere junge Männer lieferten sich in der Nacht zum Sonntag in der Cochemer Innenstadt eine Schlägerei. Ernsthaft verletzt wurde niemand. Wie die Polizei mitteilt, handelte sich um Gaststättenbesucher in der Brückenstraße, die im betrunkenen Zustand mehrfach aneinandergerieten. Die Männer warfen sich gegenseitig zu Boden und teilten Faustschläge aus. Als die Polizisten einschritten, stellten sie fest, dass die Beteiligten zum Teil stark alkoholisiert waren. Ebenfalls fiel den Polizisten auf, dass sich Jugendliche noch nach Mitternacht in den Gaststätten aufhielten, obwohl die gesetzliche Grenze längst überschritten war. Die Personalien der jugendlichen Nachtschwärmer wurden festgestellt. Auch für die Gaststättenbetreiber dürfte dies nicht folgenlos bleiben.

Lesezeit: 1 Minuten