Archivierter Artikel vom 16.02.2021, 17:13 Uhr
Plus
Cochem-Zell

Impfungen fürs Klinikpersonal: Es gibt deutliche Kritik

Mit Blick auf die insgesamt zwölf Cochem-Zeller Seniorenheime verfolgt der Kreis Cochem-Zell das erklärte Ziel, bis zum 24. Februar die Erst- und Zweitimpfungen aller impfbereiten Bewohner und Mitarbeiter abgeschlossen zu haben (die RZ berichtete). Doch wie sieht der Impfzeitplan fürs Personal der beiden Cochem-Zeller Krankenhäuser aus? Die Geschäftsführung der Trägergesellschaft des Zeller Klinikums Mittelmosel (Katharina Kasper ViaSalus) wehrt sich dagegen, dass Klinikmitarbeiter nicht mehr mit dem Impfstoff des Mainzer Unternehmens Biontech geimpft werden sollen. Was steckt dahinter? Die RZ hat nachgefragt.

Von David Ditzer Lesezeit: 3 Minuten