Archivierter Artikel vom 26.03.2014, 18:05 Uhr
Plus
Cochem

Im Kreishaus ging's selten so kunterbunt zu

Die Ausstellung „Junge Kunst der Jukusch Cochem-Zell“ im Cochemer Kreishaus hat Landrat Manfred Schnur am späten Dienstagnachmittag eröffnet. Na ja, genauer gesagt überließ es der Kreischef einer jungen Künstlerin, lautstark die Worte zu sprechen: „Die Ausstellung ist eröffnet.“ Noch bis zum Freitag, 16. Mai, stellen Kinder und Jugendliche verschiedenen Bilder, Skulpturen und Collagen aus, die sie in der Jugendkunstschule (Jukusch) aus Klotten geschaffen haben. Sehenswert und vor allem bunt sind die Exponate, sie zeugen von viel Kreativität und künstlerischem Geschick – und aus manchen spricht durchaus das Talent zu Größerem.

Lesezeit: 3 Minuten