Archivierter Artikel vom 21.02.2020, 12:00 Uhr
Ediger-Eller/Cochem-Zell

Im Einsatz für Menschen mit Behinderung: Neuer Inklusionslotse soll Brücken bauen

Sportangebote in Rheinland-Pfalz sollen möglichst auch Menschen mit Behinderungen offenstehen. Deshalb haben zum 1. Januar dieses Jahres 15 sogenannte Sport-Inklusionslotsen auf Minijobbasis ihre Arbeit aufgenommen. Rüdiger Dünzen aus Ediger-Eller ist für die Kreise Cochem-Zell und Bernkastel-Wittlich zuständig. Der 47-Jährige sagt: „Wir verstehen uns als Ansprechpartner und Brückenbauer für Menschen mit Behinderung, nicht zuletzt aber auch für Vereine, die sich inklusiv aufstellen wollen.“ Mit dem Projekt, das von der Aktion Mensch gefördert wird, sei Rheinland-Pfalz der Vorreiter. Dünzen: „Das ist einmalig in Deutschland.“ Für den Moselaner geht es nun erst einmal darum, sich und seine Aufgabe bekannt zu machen.

David Ditzer Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net