Kennfus

Im Auto abgestürzt: Da half nur noch Hupen

Durch ständiges Hupen musste ein verunglückter Autofahrer auf seine missliche Lage aufmerksam machen.

Kennfus – Durch ständiges Hupen musste ein verunglückter Autofahrer auf seine missliche Lage aufmerksam machen.

Der Senior war am Sonntag gegen 16 Uhr auf der L 103 von Kennfus in Richtung Bad Bertrich unterwegs, als er in einer 180-Grad-Linkskurve von der Straße abkam.

Der Wagen geriet auf die Leitplanke und stürzte von dort rund fünf Meter die Böschung hinunter: Das Fahrzeug war von der Straße aus nicht mehr zu sehen, nur durch das Hupkonzert wurde ein Motorradfahrer auf das verunglückte Ehepaar aufmerksam.

Lesen Sie mehr in der Dienstagsausgabe der Cochem-Zeller RZ