„Ich kann kein Interesse haben, als letzte Amtshandlung die Sauna zuzumachen.“

Bürgermeister Probst verweist auf die Entscheidung des VG-Rates, der am 13.

Juni tagt.