Archivierter Artikel vom 27.07.2017, 17:05 Uhr
Plus
Panzweiler

Hunsrückerin Liesa Schulz macht mit „Sternenstaub“ ihr Hobby zum Beruf: Wie die Farbe in die Wolle kommt

Stricken ist nur was für alte Omas? Von wegen. Für Liesa Schulz sind Wolle und Nadeln sozusagen überlebenswichtig. Die 29-jährige hat ihr Hobby zum Beruf gemacht. Sie gibt Strickkurse und färbt Wolle in Handarbeit.

Von Ulrike Platten-Wirtz Lesezeit: 3 Minuten
+ 4 weitere Artikel zum Thema