Archivierter Artikel vom 15.10.2011, 10:46 Uhr
Plus
Zilshausen

Hunsrücker wollen ein Wörtchen mitreden

„Fairplay“, „Maulkorb nein danke“, „Bürgernähe“, „Wir wollen mitbestimmen“, „Wir sind das Volk“: Deutliche Worte gibt es derzeit in Zilshausen zu hören und zu sehen. An den Ortseingängen hängen Transparente, Schilder wurden aufgestellt. Die Menschen aus dem Hunsrückdorf protestieren damit gegen die Absicht der Verbandsgemeinde Treis-Karden, bereits in der kommenden Woche eine erste Grundsatzentscheidung zur kommunalen Gebiets- und Verwaltungsreform zu treffen. Vorgesehen ist derzeit, dass sich der VG-Rat am 19. Oktober dafür ausspricht, dass die Verbandsgemeinde Treis-Karden mit einer VG innerhalb des Kreises Cochem-Zell fusionieren soll und dass eine 1:1-Fusion angestrebt wird.

Lesezeit: 2 Minuten