Koblenz

Hotels geprellt und in Häuser eingebrochen: Zeigen Videos den 51-jährigen Angeklagten?

Sieben Fälle von Wohnungseinbruch, Diebstahl und Mietbetrug im Zeitraum April bis Juli 2018 wirft die Staatsanwaltschaft einem 51-jährigen Angeklagten vor dem Landgericht Koblenz vor. Dabei soll er Hotelbesitzern und Privatpersonen in Orten an der Mosel und am Rhein insgesamt einen Schaden von rund 4100 Euro zugefügt haben. Da der Angeklagte die meisten Vorwürfe bestreitet, sind weitere Verhandlungstage mit der Befragung von Zeugen vorgesehen.

Brigitte Meier Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net