Archivierter Artikel vom 18.10.2017, 17:28 Uhr
Plus
Cochem

Historiker: Zeit ist reif für regionale Gedenkkultur

Die Zeit sei reif für eine regionale Gedenkkultur und Erinnerungsorte an die Geschehen der NS-Verbrechen. Das gelte auch für das ehemalige KZ-Außenlager Bruttig-Treis. Dies betonte der renommierte Historiker und NS-Forscher Professor Dr. Wolfgang Benz im Kapuzinerkloster in Cochem. Er freue sich darum, dass es im Kreis Cochem-Zell Bestrebungen gebe, einen würdigen Gedenkort an die damaligen Geschehnisse zu schaffen und sich der eigenen Geschichte zu stellen.

Von Dieter Junker Lesezeit: 2 Minuten