Archivierter Artikel vom 21.04.2022, 16:01 Uhr

Hintergrund: „Zukunfts-Check Dorf“

Die Initiative „Zukunfts-Check Dorf“ wurde im Eifelkreis Bitburg-Prüm entwickelt und befindet sich dort in 170 Gemeinden in erfolgreicher Umsetzung. Im Landkreis Cochem-Zell haben 40 der 89 Ortsgemeinden ihre Teilnahme beschlossen. Im September 2018 konnte Landrat Manfred Schnur den Fördermittelbescheid für den „Zukunfts-Check Dorf“ entgegennehmen.

Die Ortsgemeinden starten nun in drei Phasen. Neun Gemeinden meldeten sich für den Projektstart Anfang 2019 (Phase 1), 16 für Herbst 2019 (Phase 2) und 15 für Anfang 2020 (Phase 3). Den Startschuss zum Zukunfts-Check Dorf markiert jeweils eine Auftaktveranstaltung, die die Kreisverwaltung gemeinsam mit der Gemeinde durchführt. Es werden Ideen und Maßnahmen für den Erhalt und die Weiterentwicklung einer zukunftsfähigen Gemeinde gefunden. Der Dorf-Check bietet dafür einen einfach strukturierten „Bauplan“ und Unterstützung durch das bei der Kreisverwaltung angesiedelte Projektmanagement. Quelle: Kreisverwaltung