Archivierter Artikel vom 17.06.2016, 16:58 Uhr
Plus
Cochem

Hinter die päpstlichen Kulissen geblickt

Der Plan ist, einige Monate in Rom zu leben, um Italienisch zu lernen. Dann ergibt sich mehr oder weniger zufällig, dass Andreas Englisch 1987 die Leitung des Korrespondentenbüros des Axel-Springer-Verlags übernimmt, und er bleibt. Dass er schon bald täglich im Vatikan arbeitet und zum Reisebegleiter der Päpste wird, geschieht auch nicht, weil er ein besonders enges Verhältnis zur katholischen Kirche gehabt hätte. Das und viele andere unglaubliche Geschichten erzählt Englisch, der mittlerweile als Journalist und Bestsellerautor „aus dem Nähkästchen des Vatikans“ plaudert, dem staunenden Publikum im Cochemer Kapuzinerkloster. Nachzulesen sind die Geschichten in seinem neuen Buch „Franziskus – Kämpfer im Vatikan“.

Lesezeit: 2 Minuten