Plus
Alflen

Heimkehr vor 75 Jahren: Jüngster Soldat aus Alflen hat im Zweiten Weltkrieg viel Leid erlebt – sein Sohn erzählt die Geschichte

Er war der jüngste Soldat aus Alflen, der am 1. Juni 1946, also vor genau 75 Jahren, aus der Kriegsgefangenschaft heimkehrte: Franz Wendels. Sein Sohn Wilhelm Wendels hat die bewegende Geschichte seines Vaters aufgeschrieben – eine Geschichte die auch für das Schicksal vieler anderer Cochem-Zeller steht, deren Leben durch die Erlebnisse in Krieg und Gefangenschaft massiv verändert und geprägt wurden.

Von Wilhelm Wendels Lesezeit: 4 Minuten